Tischtennis

WAS IST TISCHTENNIS?

Ein tennisähnliches Spiel. Wird auf einem 2,74 m langen und 1,5525 m breiten und 76cm hohen Tisch gespielt, wobei ein 2,5 g schwerer Plastikball über ein 15,25cm hohes Netz getrieben wird. Einen “Satz” gewinnt, wer mindestens 11 Punkte und 2 Punkte mehr als der Gegner hat.

Ein Wettspiel besteht meist aus 3 Gewinnsätzen.

Tischtennis ist eine fast alterslose Sportart.

Beginnen sollte man frühestens mit 8 Jahren, da man in diesem Alter erst die körperliche und geistige „Größe“ hat und aufhören sollte man erst wenn es keinen Spaß mehr macht.

Tischtennis ist ein Sport, der von allen betrieben werden kann und man benötigt keine besonderen Vorraussetzungen. Beim Tischtennis werden vor allem die Konzentrationsfähigkeit, Reflexe und allgemeines Körpergefühl gestärkt.

Aufgrund einer Spielgemeinschaft des SV Lurup mit dem SV Eidelstedt können wir allen Interessierten ein breitgefächertes Leistungsspektrum anbieten, das bei den Damen von der 1. Landesliga bis zur 2. Bezirksliga, bei den Herren von der 1. Landesliga bis zur 3. Kreisliga und bei den Jugendlichen von der 1. Jungen- bis zur 4. Schülermannschaft reicht.

Der sportliche Aspekt steht bei unseren Aktiven natürlich an erster Stelle. Es besteht ein gesunder Ehrgeiz, d. h., wer an die Tischtennisplatte geht, der möchte auch gewinnen. Das Persönliche ist uns aber ebenso wichtig und kommt keinesfalls zu kurz. Nach dem Training oder auch nach Punktspielen treffen wir uns regelmäßig in unserem Stammlokal zum Klönschnack mit einem Glas Apfelschorle oder auch Bier. Das fördert unseren Teamgeist und die Gemeinschaft aller Spielerinnen und Spieler.

Alle Infos zur Mitgliedschaft sowie zu den Beiträgen der Abteilungen finden Sie in unserer Beitragsübersicht: Link