Lungensport

SV Lurup - Lungensport

Lungensport in der Gruppe

****freie Plätze im Lungensport ****

In der Lungensportgruppe kommen Menschen mit ähnlichen Problematiken Ihrer Atemwege zusammen und trainieren gemeinsam, um wieder zu mehr „Puste“ (Ausdauer) zu gelangen. Neben dem Training der allgemeinen Ausdauer geht es vor allem um das Erlernen situationsangepasster Atemtechniken (z.B. zur Entspannung nach aufregenden und anstrengenden Situationen) und um den Aufbau der Atemhilfsmuskulatur, welches die Atmung langfristig erleichtern soll. Durch gruppendynamische Bewegungsspiele und Kräftigungsübungen kommt auch der Spaß sowie das Training der Koordination, Beweglichkeit und Kraft nicht zu kurz! Durch die aktive und regelmäßige Teilnahme werden Sie bemerken, dass Sie Ihren Alltag durch die Erlernten Übungen und Techniken und die durch den Sport erzielte Steigerung ihrer körperlichen Verfassung nach und nach besser und leichter bewältigen können.

Mögliche Indikationen aufgrund welcher der Lungensport verordnet werden kann, sind zum Beispiel: COPD (Chronisch obstruktive Lungenkrankheit), Asthma, Long Covid (nach einer Corona-Erkrankung), chronische Bronchitis oder Zustand nach Lungenoperationen. Lassen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt beraten, ob die Ausstellung einer Rehabilitationssport-Verordnung (Formular 56) aufgrund Ihrer Beschwerden möglich ist. Die Verordnung unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und belastet somit NICHT das Budget des Arztes!